.htaccess für Mac OS X 10.7 Lion aktiveren

by Trung

Von Haus aus, sind .htaccess Dateien beim Apache für OS X leider deaktiviert. Um diese zu aktivieren um zum Beispiel passwortgeschützte Verzeichnisse zu erstellen, bedarf es einiger Modifikationen. Die Apache Config befindet sich nicht wie üblich unter /etc/httpd/httpd.conf sondern hier: /etc/apache2/httpd.conf
Im Klartext macht also folgendes:

$ sudo nano /etc/apache2/httpd.conf

Bearbeitet diese Stelle:

#
# AllowOverride controls what directives may be placed in .htaccess files.
# It can be "All", "None", or any combination of the keywords:
# Options FileInfo AuthConfig Limit
#
AllowOverride none

zu

#
# AllowOverride controls what directives may be placed in .htaccess files.
# It can be "All", "None", or any combination of the keywords:
# Options FileInfo AuthConfig Limit
#
AllowOverride All

Startet den Apache neu und die Sache sollte gegessen sein. Kleiner Tip, mit STR+W könnt ihr nach Wörtern im nano/pico suchen.

Um nun das Verzeichnis eurer Wahl mit einem Passwort zu schützen, macht folgendes. Wechselt in euer WebRoot und erstellt eine .htaccess mit folgendem Inhalt:

AuthName "Password required"
AuthType Basic
AuthUserFile vollständigerPfad_zu_eurem/.htpasswd
Require valid-user

Wechselt dann zum Ordner, wo die .htpasswd entstehen soll und tippt
$ htpasswd -c .htpasswd euerbenutzer
ein. Ein gültiges Passwort eingeben, es bestätigen und nun zum Testen “localhost”(oder eure WebURL) in den Browser eingeben. Es sollte nach Usernamen und Passwort gefragt werden.

Advertisements